PalmOS goes Linux

14. Februar 2006, 13:41
9 Postings

Erste Details zur neuen AccessLinux Plattform - Soll Ende 2006 fertig werden

Bereits seit der Übernahme von PalmSource durch Access ist bekannt, dass man die Zukunft des traditionsreichen PDA-Betriebssystems in einer Verschmelzung mit Linux sieht. Im Rahmen des 3GSM World Congress wurden nun aber erstmals Details zu der neuen Plattform veröffentlicht.

Basis

So soll die PalmOS / Linux-Mischung unter dem Namen AccessLinux-Plattform Ende 2006 auf den Markt kommen und sich vor allem für den Smartphone-Markt empfehlen. Basis des ganzen ist ein Linux-Kernel in der Version 2.6.12, als grafisches Tookit kommt ein an die Bedürfnisse angepasstes GTK+ zum Einsatz. Für die Multimedia-Funktionen soll GStreamer sorgen, SQLite stellt die Datenbankanbindung zur Verfügung.

Wechselseitig

Von der PalmOS-Seite sollen vor allem die gewohnten Anwendungen beigesteuert werden, etwa für Mail und Adressbuch sowie Terminverwaltung. Beibehalten wird auch das Hotsync-Protokoll zum Abgleich mit einem Desktop-Rechner. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.