Stipendien zur IFK-Akademie

1. März 2006, 12:34
posten
Für die jährliche Akademie des Internationalen Forschungszentrum Kulturwissenschaften (IFK) im August sind auch heuer wieder Stipendien ausgeschrieben.

Ziele der Akademie: Stärkung kulturwissenschaftlicher Verfahren und Perspektiven in den Humanwissenschaften und Nachwuchsförderung im Wege einer intensiven Zusammenarbeit von jungen und arrivierten ForscherInnen.

Zielgruppe: DoktorandInnen und PostdoktorandInnen, die nicht älter als 35 Jahre sind und ein zentrales Interesse am Projekt der Kulturwissenschaften und cultural studies haben.

Details zur Akademie

Rahmenthema 2006: A Sense of Place - Zur Räumlichkeit von Kultur
Zeit: 13.-19. August 2006

Stipendienumfang: Alle erfolgreichen BewerberInnen, insgesamt maximal 20 Personen, erhalten vom IFK ein Stipendium, das Unterbringung im Einzelzimmer und Verpflegung sowie die Bereitstellung der Arbeitsunterlagen beinhaltet. Reisekosten sind selbst zu tragen.

IFK_faculty:
Leitung: Prof. Dr. Thomas Hauschild, Ethnologie und Zentrum für Allgemeine Kulturwissenschaften, Universität Tübingen.
Weitere Mitglieder:
PD Dr. Iris Därmann, Philosophie und Institut für Kulturtheorie, Universität Lüneburg.
Dr. Kirsten Mahlke, Romanistik und interdisziplinäre Nachwuchsgruppe, Universität Konstanz.
Prof. Dr. Christof Parnreiter, Institut für Geographie, Universität Hamburg.
Prof. Dr. Erhard Schüttpelz, Germanistik und Medienwissenschaft, Universität Siegen

Ende der Bewerbungsfrist: 6. März 2006 (Datum des Poststempels).
Die Anträge sind per Post an das IFK, z.Hd. Dr. Lutz Musner, zu senden. Weitere Informationen finden sich auf der IFK-Homepage. (red)

Share if you care.