Irreführende Formulierungen

18. Juli 2006, 14:24
1 Posting

Neuer Folder über "Fallstricke" in Reisekatalogen von der AK Niederösterreich

Wie die AKNÖ ausführte, werben Reiseveranstalter zur Zeit mit großzügigen Frühbucherboni um Kunden. Wer sich rasch zur Reise entschließe, laufe jedoch Gefahr, das Kleingedruckte zu übersehen. So wird darauf verwiesen, dass vielen Konsumenten etwa der Unterschied zwischen Non-Stop- und Direktflügen - mit der Möglichkeit von Zwischenlandungen - nicht bekannt sei.

"Unberührte Natur" oder "zentrale Lage"

Oft würden Mängel oder mögliche Missstände auch durch blumige Formulierungen und Umschreibungen verschleiert. So könne es sein, dass ein Hotel, das sich laut Prospekt in "unberührter Natur" oder "wildromantischer Lage" befindet, in Wirklichkeit weder über die nötige Infrastruktur verfügt noch an den öffentlichen Verkehr angebunden ist. Liegt hingegen ein Hotel laut Reiseprospekt "zentral" bzw. ist die Transferzeit vom Flughafen zum Hotel sehr kurz bemessen, so kann das im schlimmsten Fall bedeuten, dass sich das Hotel direkt in der Einflugschneise des Flughafens befindet.

Kürzeln in Preistabellen

Gewarnt sei aber auch vor den Kürzeln in den Preistabellen der Prospekte - auch sie halten laut AKNÖ nicht immer, was sie versprechen. So habe ein Ehepaar geglaubt, das Kürzel "MB" stehe für Meerblick, tatsächlich handelte es sich jedoch um die englische Abkürzung für "Hauptgebäude" ("Main Building"). (apa)

Link

NÖ Arbeiterkammer

"Richtig buchen. Irreführende Formulierungen in Reisekatalogen" kann von der Homepage der AKNÖ heruntergeladen oder bei der Service -Hotline unter 05 7171-1212 kostenlos angefordert werden.
Share if you care.