Internationaler Swarovski Optik-Etat geht an Buchegger Denoth Feichtner

13. März 2006, 19:02
7 Postings

Agentur setzte sich gegen Jung von Matt und Ogilvy durch - Aichner/Clodi verliert langjährigen Kunden - Mit Ansichtssache

Fernoptikproduzent Swarovski Optik vergibt den internationalen Werbeetat neu. Nach jahrelanger Betreuung durch Aichner/Clodi suchte das Tiroler Traditionsunternehmen nach einer neuen Werbeagentur. Buchegger, Denoth, Feichtner kann sich nach einem mehrstufigen Auswahlverfahren gegen Jung von Matt und Ogilvy & Mather durchsetzen.

Die ersten Ergebnisse der Kooperation sind schon sichtbar: Die neue Anzeigenkampagne stellt die Erzeugnisse von Swarovski Optik in den Mittelpunkt. "Es ist eine neuartige Kombination aus Luxus und Purismus, die die neue Kommunikationslinie prägt", so Carla Rumler, Art Director bei Swarovski Optik. (red)

Credits

Auftraggeber: Swarovski Optik KG | Agentur: Buchegger, Denoth, Feichtner GmbH | Kontakt: Bernhard Buchegger | Konzept: Michael Denoth, Bernhard Buchegger, Thomas Feichtner | Art Direction: Marco Steiner | Grafik: Sigrid Garstenauer, Kerstin Gaderer | Text: Maria Niederleuthner | Foto: Robert Striegl

Share if you care.