Zertifikate: ABN Amro-Nikkei vs. S&P-Express-Zertifikat

9. März 2006, 16:57
posten

Erträge, wenn japanische Aktien besser als US-Aktien laufen - Von Walter Kozubek

Mit dem ABN Amro-Nikkei vs. S&P-Express-Zertifikat kann man auch dann Geld verdienen, wenn weder der japanische noch der US-Index Kursgewinne verzeichnen. Für den Zertifikateinhaber ist einzig und allein die Tatsache von Bedeutung, dass der Nikkei-Index besser als der S&P500-Index läuft.

Wenn der Nikkei-Index die Aufwärtsdynamik gegenüber dem S&P500-Index beibehalten kann, bestehen sehr gute Chancen, dass man bereits in 13 Monaten wieder über das eingesetzte Kapital plus einer voraussichtlichen Bonuszahlung in Höhe von 14% verfügen kann. Während der Nikkei im Jahr 2005 um 40% zulegte, lag der Kursgewinn beim US-Index gerade einmal bei 6%.

Am 24.2.06 werden die Ausgangswerte der beiden Indizes fixiert. Liegt die Performance des Nikkei Index am ersten Beobachtungstag (29.3.07) oberhalb jener des S&P, so erhält der Anleger sein eingesetztes Kapital inklusive Bonuszahlung sofort zurück. (Die genaue Höhe der Bonuszahlung wird ebenfalls am 24.2.06 festgesetzt und wird sich in der Bandbreite von 12-15% befinden. Da alle Info-Broschüren von einem Satz von 14% ausgehen, ist es nicht unwahrscheinlich, dass dies auch der endgültige Zinssatz sein wird.)

Kann der Nikkei erst am zweiten Stichtag den S&P-Index übertreffen, so wird die Auszahlung bei 128% liegen usw. Die maximale Rendite erreicht man dann, wenn der Nikkei erst am letzten Stichtag weniger gefallen oder mehr gestiegen sein wird, als der US-Index .

Auch dann, wenn die japanischen Aktien am Ende schlechter laufen sollten als die US-Aktien ist noch nichts verloren. Wenn die negative Kursdifferenz des Nikkei im Verhältnis zum S&P500-Index 25% nicht übersteigt, so wird am Ende das eingesetzte Kapital – natürlich ohne Bonuszahlung – zurückbezahlt. Notiert der Nikkei aber am Ende mit 10% im Minus, der S&P hingegen mit 20% im Plus, dann wird das Zertifikat gemäß der tatsächlich erreichten, negativen prozentuellen Differenz zurückbezahlt. In diesem Fall wird das Zertifikat mit 70 Euro getilgt werden.

Das ABN Amro-Nikkei vs. S&P-Express-Zertifikat, ISIN: NL0000100873, maximale Laufzeit bis 26.3.10 kann noch bis 24.2.06 mit 100 Euro plus 2% Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

Fazit: Dieses Zertifikat eignet sich für Anleger mit der Markterwartung, dass sich die japanischen Aktien besser als die US-Aktien entwickeln. Die Aussicht auf die attraktive Bonuszahlung von voraussichtlich 14% sowie der 25%-ige Sicherheitspuffer machen dieses Produkt als Depotbeimischung interessant.

Der Autor ist Herausgeber vom ZertifikateReport


Mehr zum Thema Zertifikate

Anlagezertifikate

Share if you care.