Selbst testet die Frau

10. Februar 2006, 18:37
posten

Slipeinlagen zur schnellen Diagnose von bakteriellen Infektionen und Fruchtwasserabgang

"FemIntim" und "BabySafe" sind zwei neue Selbsttests für Frauen in Form von Slipeinlagen. Sie sollen es ermöglichen, bakterielle Infektionen beziehungsweise Fruchtwasserabgang schneller und ohne größeren Aufwand zu diagnostizieren. Seit 1. Februar 2006 können die beiden Produkte auch in Österreich erworben werden.

Der pH-Wert als Maßstab

"FemIntim" überprüft den Säuregehalt von vaginalem Ausfluss, wodurch man feststellen kann, ob es sich um eine Infektion handelt oder nicht. Bei gestörtem Säuregehalt des Scheidenausflusses reagiert der Test (die Slipeinlage) mit einer Farbänderung. Ein positiver Test deutet auf einen erhöhten pH-Wert hin, wie es für bakterielle Infektionen typisch ist. Allerdings können auch andere Ursachen einen erhöhten pH-Wert herbeiführen. Dies ist beispielsweise bei Östrogen-Mangel der Fall, was aber nicht zu einer Entzündung führt.

Kein Grund zur Panik

Im Grunde ist vaginaler Ausfluss völlig normal. Der Ausfluss ist in Menge und Konsistenz zyklusabhängig und oft während oder vor der Periode verstärkt. Auch kann zwischen Psyche und Ausfluss ein Zusammenhang bestehen, zum Beispiel kann das natürliche vaginale Milieu durch Stress leicht gestört werden. Hingegen könnte blutiger, gelb-grünlicher oder übel riechender Ausfluss auf eine Infektion hindeuten. Weitere Symptome könnten Beschwerden wie Fieber, Unterleibsschmerzen, Brennen oder starkes Jucken sein.

Sicherheit in der Schwangerschaft

"BabySafe" dient dazu einen möglichen, frühzeitigen Abgang von Fruchtwasser festzustellen. Durch einen frühzeitigen Fruchtwasserverlust steigt das Infektionsrisiko für Mutter und Baby. In diesem Fall kann ein rechtzeitiger Nachweis mögliche Komplikationen verhindern. Zum Beispiel besteht in den ersten 48 Stunden nach einer Fruchtwasserpunktion (Amniozentese) ein erhöhtes Risiko für einen verfrühten Fruchtwasserabgang. Wie bei "FemIntim" ist beim Test "BabySafe" der pH-Wert ausschlaggebend. Verfärbt sich der Indikatorstreifen auf dem Slip blau oder grün, besteht ein Verdacht auf einen frühzeitigen Fruchtwasserabgang bzw. eine Vaginalinfektion.

Vertrieb

"FemIntim" und "BabySafe" werden in Österreich von der Novapharm Ges.m.b.H. in Wels vertrieben und sind in Apotheken und bei GynäkologInnen zum Preis von 12,45 Euro (FemIntim) und 18,70 Euro (BabySafe) erhältlich . Wie jede Innovation bedürfen auch diese beiden Selbsttests einer kritischen Anwendung. (red)

  • So schauen die Selbsttests in ihrer Verpackung aus.
    foto: ots
    So schauen die Selbsttests in ihrer Verpackung aus.
  • Artikelbild
    foto: ots
Share if you care.