Comic- und Figurenbörse in der Längenfeldgasse

10. Februar 2006, 14:52
2 Postings

Hefte, Taschenbücher, Mangas, Sammelkarten, T-Shirts und Neuerscheinungen gibt es am 26. Februar

Wien - Alles, was die Herzen von Comic- und Figurensammlern höher schlagen lässt, gibt es am Sonntag, 26. Februar, von 10 bis 16 Uhr auf einer Börse in der Berufsschule Längenfeldgasse: Auf 1.200 Quadratmetern werden neben Heften, Taschenbüchern, Mangas, Sammelkarten und T-Shirts von zahlreichen Ausstellerinnen aus dem In- und Ausland auch zahlreiche Comic-Neuvorstellungen präsentiert.

Walter Fröhlich und Robert Maresch sind mit ihrem "Comic-Kriminal-Journal", das laut eigenem Bekunden dort anfängt, wo Kommissar Rex und Tatort aufhören, vor Ort. Das Label "Step" stellt den Comic "Der Zauberteppich" vor, die VHS17 zeigt Comic-Geschichten von Kindern aus der Comic-Werkstatt, und Marin Balabanov "XEGO" zeichnet live. Daneben gibt es eine Werbefiguren-Ausstellung mit Klassikern von Sparefroh bis zum Michelin-Männchen. Ein Dorotheum-Experte beantwortet zudem Fragen zum Thema Comic. (red)

Link

Comic- und Figurenbörse

Berufsschule
Längenfeldgasse 13-15
1120 Wien
26.2., 10-16 Uhr

Eintritt:
Erwachsene 3 Euro
Kinder frei

comicboerse@chello.at
  • Artikelbild
    grafik: www.comicboerse.org
Share if you care.