93-prozentige Umsatzsteigerung für ATVplus

28. März 2006, 21:39
27 Postings

Privatsender mit Bruttowerbeumsatz von 32 Millionen Euro im Jahr 2005 erstmals vor Werbefenstern

ATVplus zieht eine erfolgreiche Bilanz für das Jahr 2005: Der Sender verzeichnete im Vorjahr eine 93-prozentige Umsatzsteigerung, an Spitzentagen wurde ein Tagesmarktanteil mit bis zu sechs Prozent bei der Zielgruppe der 12 bis 49-Jährigen erreicht. Durchschnittlich sahen 700.000 Seher pro Tag ATVplus. Laut Focus betrugen die TV-Werbeausgaben für das Vorjahr insgesamt 517,5 Millionen Euro (basierend auf Brutto-Tarifen). ATVplus erreicht dabei mit 32 Millionen einen neuen Höchstwert: 6,2 Prozent des Gesamt-TV-Werbeaufkommens. Damit liegt der Privatsender erstmals vor allen Werbefenstern von ProSieben, RTL oder Sat.1.

"Harry Potter und die Kammer des Schreckens" sorgten für einen Quotenrekord, damit rangierte ATVplus im Freitag-Hauptabend an der zweiten Stelle unter allen in Österreich gesehenen Sendern. Durchschnittlich waren 352.000 Zuseher dabei, das bedeutet einen Marktanteil von 25,2 Prozent bei den 12 bis 49-Jährigen und einen Marktanteil von 31,6 Prozent in der ATVplus-Kernzielgruppe (12 bis 29). Auch die Eigenproduktion "Bauer sucht Frau" reüssierte: Es wurden Spitzenwerte von bis zu 315.000 Zusehern und ein Marktanteil von bis zu 20 Prozent bei den 12 bis 29-Jährigen und 15,3 Prozent (12 bis 49) erreicht. Im Jahr 2006 will ATVplus mit Eigenproduktionen, Blockbustern und Top-Serien weiter punkten, auch die digital-terrestrische Entwicklung in Österreich wolle man vorantreiben. (red)

  • ATVplus 2005 erstmals vor  allen Werbefenstern.
    foto: atvplus

    ATVplus 2005 erstmals vor allen Werbefenstern.

Share if you care.