Magerer Monat Februar

9. Februar 2006, 17:00
2 Postings

Klimt kocht, so könnte die Sendung heißen. Aber das sind ja leider alles noch ungelegte bzw. ungekochte Eier

Dieser Februar ist so ein magerer Monat. Wer ein Monatsgehalt hat, darf sich freuen, weil er anteilsmäßig etwas besser wegkommt, aber wer Honorarnoten schreiben muss, dem wird dieser Monat echt sehr eng. Ich versuche ja immer, in dieser Zeit auf gloriose Geschäftsideen zu kommen. Zum Beispiel könnte ich diese schöne Kolumne für Product-Placement verwenden. Neulich habe ich einem Geschäft in der Wiener Innenstadt den Vorschlag unterbreitet, wenn ich einen bestimmten Gegenstand 50 Prozent reduziert bekomme, erwähne ich das Geschäft lobend in der Zufallskolumne.

Der verantwortliche Verkäufer verschwand hinter einem Vorhang, kam nach längerer Zeit wieder heraus und flüsterte: Sie bekommen ihn zehn Prozent günstiger, wenn Sie uns in Ihrer Kolumne nicht erwähnen. Ja, was soll ich machen, von zehn Prozent kann ich nicht leben. Ich hab den Gegenstand nicht gekauft. Dann hab ich kurz überlegt, ob ich Fernsehkoch werden soll, aber das würden mir die Kinder übel nehmen. Zu Hause die Dosendeckel springen lassen und im Fernsehen einen auf Gewürzkult machen, das verträgt sich nicht. Obwohl ich glaube, dass die Nachfrage nach Fernsehköchen noch lange nicht gedeckt ist.

Oder ich könnte die Klimt-Bilder kaufen. Wer jetzt zuschlägt und die Klimt- Bilder kauft, der wird auf einen Schlag berühmt. Preislich ist es nicht gerade das, was man ein Schnäppchen zu nennen pflegt, aber wenn man PR braucht - und wer braucht das nicht - ist es bestens angelegtes Geld.

Ich könnte versuchen, die Bilder für 50 Prozent zu bekommen, wenn ich sie dafür lobend in der Zufallskolumne erwähne. Jedenfalls, wenn ich die Klimt-Bilder erst einmal habe, würde ich sie Schlingensief leihen, damit er sie in eine Installation einbaut. Darf man sie eigentlich übermalen, wenn man sie ordentlich bezahlt hat? Oder ist das Häresie? Jedenfalls werde ich noch berühmter. Jeder würde auf mich einhacken, weil das verantwortungslos wäre. I

Ich würde über Nacht so berühmt sein, dass man mir die Kochsendung auf Puls TV nachschmeißen würde! Klimt kocht, so könnte die Sendung heißen. Aber das sind ja leider alles noch ungelegte bzw. ungekochte Eier, wie es unter uns Fernsehköchen so schön heißt.
Ihre Cosima Reif, Zufallskolumnistin
(Der Standard/rondo/10/02/2006)

  • Artikelbild
    grafik: der standard
Share if you care.