Tirol: Kirchen laden zum "Autofasten"

20. März 2006, 19:31
posten

Initiative gegen Feinstaub soll in der Fastenzeit starten

Innsbruck - Mit einer ungewöhnlichen Aktion reagieren Katholische und Evangelische Kirchen auf die hohen Feinstaubwerte der Luft. Sie luden am Donnerstag zum "Autofasten" ein. Die Initiative soll in der Fastenzeit starten.

Sinn der Aktion sei es, möglichst viele Menschen dazu zu bewegen, ihren persönlichen täglichen Umgang mit dem Auto kritisch zu hinterfragen, sich einen Energie sparenden Fahrstil anzueignen, unnötige Fahrten zu unterlassen, Fahrgemeinschaften zu bilden, öffentliche Verkehrsmittel zu benützen, mehr mit dem Rad zu fahren und zu Fuß zu gehen, hieß es.

Als "Motoren" der Aktion seien die Umweltbeauftragten der beiden Kirchen überzeugt, dass weniger Autofahren ein unerlässlicher Beitrag zum Schutz der Gesundheit und des Klimas sei.

Aktion läuft ab 1. März

Die Aktion "Autofasten" läuft von Aschermittwoch, 1. März, die ganze Fasten- und Karzeit hindurch bis Ostersonntag, 16. April. Wer mitmacht und sich bis 10. März anmeldet, erhält ein "Mitmachheft" mit Tipps. (APA)

Share if you care.