Napster weitet Quartalsverlust aus

27. März 2006, 15:09
3 Postings

Online-Musikhändler konnte seinen Umsatz verdoppeln

Der Online-Musikhändler Napster hat im abgelaufenen Quartal seinen Verlust wegen hoher Marketingkosten ausgeweitet. Der Umsatz verdoppelte sich indes nahezu. Der Nettoverlust belief sich nach Unternehmensangaben vom Mittwoch auf 17 Millionen Dollar (14,2 Mio. Euro) oder 40 Cent je Aktie nach einem Verlust von 12,8 Millionen Dollar oder 36 Cent je Aktie im Vorjahreszeitraum.

Über den Erwartungen

Von der Nachrichtenagentur Reuters befragte Analysten hatten im Durchschnitt mit einem Verlust von 61 Cent je Aktie gerechnet. Die Marketingkosten waren um 69 Prozent auf 15,4 Millionen Dollar gestiegen. In den drei Monaten bis Ende Dezember hatte Napster unter anderem ein kostenpflichtiges Angebot in Deutschland gestartet, das Unternehmensangaben zufolge rege nachgefragt wird.

Umsatz verdoppelt

Der Umsatz legte im dritten Geschäftsquartal auf 23,5 Millionen Dollar zu von 12,1 Millionen Dollar, wie Napster nach US-Börsenschluss weiter mitteilte. Napster traf damit nahezu die Erwartungen der Analysten, die mit 23,6 Millionen Dollar gerechnet hatten.

Das Unternehmen rechnet damit, dass der Umsatz im laufenden Quartal bis Ende März um etwa 25 Millionen Dollar zulegt. Analysten erwarteten 26,1 Millionen Dollar. Die operativen Ausgaben würden zurückgehen. Die Aktie legte im nachbörslichen Handel um fast vier Prozent zu.(APA/Reuters)

Link

Napster

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.