Ein Regenwald zum Verschenken

15. Februar 2006, 16:45
1 Posting

Lieber Regenwald der Österreicher statt Blumen zum Valentinstag - Spender können ein Stück Urwald in Costa Rica freikaufen

Wien - Vergängliche Schönheit oder ein Stück Zukunft für unsere Umwelt - vor dieser Alternative stehen all jene, die ihre Liebste zum Valentinstag (14. Februar) beschenken möchten. Statt Blumen kann man auch ein Stück Regenwald der Österreicher in Costa Rica "freikaufen" und ein entsprechendes Zertifikat dafür überreichen.

Die Aktion ist nicht neu: Seit 1992 konnten 33 Quadratkilometer Esquinas-Regenwald erworben werden. Doch nun zählt jede Spende besonders: Eine Stiftung in den USA verdoppelt nämlich heuer alle Spenden. So kommt man dem Ziel, der Umwandlung des Gebiets in einen Nationalpark, ein weiteres Stück näher.

Trotzdem ein Blumengeschenk: Über 100 Orchideenarten

Der Esquinas-Regenwald ist ein Zentrum der Biodiversität: Auf seinen rund 146 Quadratkilometern leben über 3.000 Pflanzenarten - so viel wie in ganz Österreich. Mit seinem Präsent für seine Liebste "kauft" man tatsächlich Blumen: Allein die Zahl der Orchideenarten beträgt mehr als 100. Und es gibt auch eine für den Valentinstag geradezu prädestinierte Pflanze: Die "Frauenlippen" (Labios de mujer), die wegen ihrer auffällig gefärbten Hochblätter auch "Küssende Lippen" genannt werden. Mit diesen locken sie Kolibris und Schmetterlinge, damit diese die Bestäubung vornehmen.

Spender erhalten ein Anteilszertifikat (zehn Euro für 100 m2), das auf einen gewünschten Namen ausgestellt werden kann und daher ein schönes persönliches Geschenk für viele Anlässe ist. (APA)

Spenden-Hinweis

Bestellungen per Telefon:
(01)4701935

Bestellungen per Email: info@regenwald.at

Bestellungen per Online-Bestellformular: Regenwald.at

  • Unberührter Primärwald dominiert den größten Teil des Esquinas-Waldes.
    foto: regenwald der österreicher

    Unberührter Primärwald dominiert den größten Teil des Esquinas-Waldes.

Share if you care.