Eybl passt Gewinnprognosen an

9. März 2006, 18:51
posten
Wien - Die Analysten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben ihre Gewinnprognosen für den heimischen Autozulieferer Eybl International angepasst. Angesichts günstigerer Steuersätze und niedrigerer Abschreibungen wurde die Gewinnschätzung für das Geschäftsjahr 2005/06 von 1,95 auf 2,01 Euro je Aktie angehoben.

Die Schätzung für das Folgejahr 2006/07 wurde hingegen von 2,49 auf 2,29 Euro je Anteilsschein nach unten revidiert. Die Prognosen für die Dividende liegen unverändert bei 0,50 Euro je Aktie für 2005/06 und bei 0,75 Euro je Aktie für 2006/07.

Angesichts des "enttäuschenden" Auftragseingangs im dritten Quartal und dem damit verbundenen niedrigeren Betriebsergebnis (Ebit) von Eybl hat die RCB ihre neutrale Bewertung "hold" der Eybl-Aktie beibehalten. Auch das Kursziel wurde mit 17,50 Euro je Aktie unverändert belassen.

An der Wiener Börse notierten Eybl gegen 12:20 Uhr mit einem Kursplus von 1,72 Prozent bei 17,70 Euro. (APA)

Share if you care.