Studie: Fastfood macht Europäer dick

8. Februar 2006, 17:50
5 Postings

Mitverantwortlich für Übergewicht auch diesseits des Atlantik - Fette Speisen und süße Getränke

Washington - Fastfood aus den USA ist einer US-Studie zufolge auch für Gewichtszunahmen bei Europäern mitverantwortlich. Die Autoren der am Dienstag in der Zeitschrift "American Journal of Clinical Nutrition" veröffentlichten Untersuchung hatten die Auswirkungen gesüßter Getränke und Speisen wie etwa Hamburgern bei 7.000 spanischen Männern und Frauen über einen Zeitraum von zwei Jahren beobachtet. Knapp die Hälfte der Testpersonen war dicker geworden.

"Der starke Konsum von gesüßten Getränken ist mit Gewichtszunahme und Fettleibigkeit in den USA in Verbindung gebracht worden", hieß es in der Studie. "Dieser Trend kann auch Bevölkerungen mit unterschiedlichen Esskulturen beeinflussen, die immer mehr den typischen US-Speiseplan annehmen." (APA/Reuters)

  • Artikelbild
    foto: standard/cremer
Share if you care.