Immobilien-"Cäsar" erstmals verliehen

31. Jänner 2007, 14:00
2 Postings

Zur Immobilienmanagerin des Jahres wurde Bettina Breiteneder, zum Immobilienmanager des Jahres Karl Petrikovics gewählt

Im Rahmen des 1. Balls der österreichischen Immobilienwirtschaft wurde vergangene Woche zum ersten Mal der Immobilienpreis verliehen. Den Rahmen dafür bildete die Hofburg, viel Prominenz aus Wirtschaft und Politik war anwesend.

Bis Dezember wurden aus insgesamt 122 Kandidaten in fünf Kategorien jeweils fünf Finalisten gewählt. Eine Fachjury traf die endgültige Entscheidung über die PreisträgerInnen.

In der Kategorie HauserwalterIn wurde Franz Neller von Dr. Neller Immobilien Consulting als Gewinner gefeiert.

Bester Makler wurde Stefan Brezovich, Vorstandsmitglied bei ÖRAG Immobilien.

Karl-Heinz Strauss (Strauss & Partner Immobilien GmbH) konnte die Entscheidung in der Kategorie BauträgerIn für sich verbuchen. Nicht zuletzt der Erfolg des Projektes Euro Plaza war dabei ausschlaggebend für das Votum der Jury.

Als Immobilienmanagerin des Jahres wurde Bettina Breiteneder (Breiteneder Immobilien Parkring) ausgezeichnet. Für sie sprachen die erfolgreiche Verwertung des Donauzentrums und die Errichtung des 5- Sterne Hotels Le Meridien an der Wiener Ringstraße.

Zum Immobilienmanager des Jahres schließlich wurde Immofinanz-Chef Karl Petrikovics gekürt. Er setzt seit mehr als 15 Jahren neue Maßstäbe in der Immobilienbranche, unter seiner Führung wuchs die Immofinanz zu einem der bedeutendsten Player in ganz Europa, so die Begründung der Jury. (red)

  • Die fünf Preisträger inmitten der Jury und der Veranstalter.
    foto: epmedia

    Die fünf Preisträger inmitten der Jury und der Veranstalter.

  • Bettina Breiteneder, "Immobilienmanagerin des Jahres".
    foto: epmedia

    Bettina Breiteneder, "Immobilienmanagerin des Jahres".

  • Karl Petrikovics, "Immobilienmanager des Jahres".
    foto: epmedia

    Karl Petrikovics, "Immobilienmanager des Jahres".

Share if you care.