Linux-Kernel 2.6.15.3 stopft Sicherheitslücke

7. März 2006, 14:41
2 Postings

Er stopft eine Sicherheitslücke, die man für Denial-of-Service gegen Linux-Rechner missbrauchen könnte

Am Montag wurde der Linux-Kernel 2.6.15.3 veröffentlicht. Er stopft eine Sicherheitslücke, die man für Denial-of-Service gegen Linux-Rechner missbrauchen könnte.

Eine Zeile

Gegenüber Kernel 2.6.15.2 wurde, laut Changelog, eine Zeile im Herz des freien Betriebssystems geändert. (red)

Share if you care.