Außenminister Kalfin: "Bulgarien hatte und hat keine CIA-Gefängnisse"

2. März 2006, 10:48
1 Posting

Regierung in Sofia untersuchte Vorwürfe: Keine Lager, keine Flüge

Berlin - "In Bulgarien hat es weder CIA-Gefängnisse noch CIA-Flüge gegeben", sagte der bulgarische Außenminister Iwailo Kalfin am Montag in Berlin vor Journalisten. Die Regierung in Sofia sei den Medienberichten über mögliche Lager des US-Geheimdienstes nachgegangen. Sein Ministerium habe bei den Geheimdiensten sowie bei den Zivilfluggesellschaften recherchiert. Dabei habe man weit zurück in die Vergangenheit geforscht, sagte Kalfin.

Der Minister: "Ich kann daher ganz beruhigt feststellen: CIA-Gefängnisse und CIA-Flüge hat es in Bulgarien nie gegeben und gibt es auch heute nicht." Früheren Presseberichten zufolge sollen in Bulgarien, Rumänien, in der Ukraine, im Kosovo und in Mazedonien Verhörzentren des amerikanischen Geheimdienstes existiert haben. Bisher erfolgten darauf nur Dementis. (APA)

Share if you care.