Ohne Wirkung: Vitamin-C-Präparate

7. Juni 2006, 15:18
21 Postings

Zu diesem Ergebnis kommt die Zeitschrift Öko-Test nach einer Untersuchung verschiedener Nahrungsergänzungsmittel

Frankfurt/Main - Vitamin-C-Präparate sind bei der Erkältungsvorsorge praktisch wirkungslos, aber sie sind auch nicht gesundheitsschädlich. Zu diesem Ergebnis kommt die Zeitschrift Öko-Test, die 16 gängige Nahrungsergänzungs- und zwölf Arzneimittel getestet hat. Die Vitamin-C-Versorgung über die Nahrung ist in Mitteleuropa im allgemeinen ausreichend. Nur von Patienten mit der relativ seltenen medizinischen Mangelerscheinung oder von Menschen, die extremer körperlicher Belastung oder Kälte ausgesetzt sind, sollte zusätzliches Vitamin C eingenommen werden. Bei der Erkältungsvorsorge oder -behandlung zeigen die getesteten Mittel keine Wirkung, aber auch keine Gefahr.

Der Wirkstoff Ascorbinsäure hat auch in Überdosis keinen negativen Einfluss auf den Körper. Der Überschuss wird einfach wieder ausgeschieden. Bedenkliche Zusatzstoffe konnten von den Testern in keinem Präparat entdeckt werden. Aufpassen sollten allein Patienten mit Vitamin-C-Allergie: Die hohen Dosierungen der Präparate können Unverträglichkeits-Reaktionen hervorrufen. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ernährung mit natürlichen Vitaminen reicht im Normalfall aus...

Share if you care.