Europäische Komponistenkongress beschließt "Wiener Deklaration"

14. Februar 2006, 11:41
posten

Grundstein zur Gründung einer europäischen Komponistenvereinigung gelegt

Wien - Der Europäische Komponistenkongress, der gestern, Sonntag, im Wiener Musikverein zu Ende ging, hat den Grundstein zur Gründung einer "Federation of European Composers' Associations" gelegt und eine "Wiener Deklaration" beschlossen, die von rund 100 Komponistinnen und Komponisten aller Genres verabschiedet wurde.

Die "Wiener Deklaration" ist an die EU adressiert und fordert die Sicherung der Grundprinzipien der Urheberrechtsgesellschaften, die politische Unterstützung zur Einhaltung und Kontrolle des geistigen Eigentums von Komponisten und Künstlern in einheitlicher Weise, die Förderung des aus der UNESCO-Deklaration hervorgehenden Schutzes der kulturellen Vielfalt sowie die Förderung des Status der Komponistinnen und Komponisten in Europa.

In den kommenden vier Monaten soll eine internationale Arbeitsgruppe die Strukturen einer "Federation of European Composers' Associations" ausarbeiten, deren Gründung für den Sommer ins Auge gefasst ist. (APA)

  • Artikelbild
    grafikdetail: komponistenbund.at
Share if you care.