Barros fährt für Klaffenböck

17. März 2006, 19:57
posten

Brasilianer wird Superbike-WM-Saison 2006 für Rennstall des Oberösterreichers bestreiten

Wien - Klaus Klaffenböcks bisher größter Coup als Manager seines Superbike-WM-Teams ist seit Freitag perfekt. Der Brasilianer Alex Barros wechselt von der MotoGP-Klasse (WM-Vierter 2004 und Achter 2005) in die Superbike-Serie und unterschrieb für das Team des Oberösterreichers, "Klaffi Honda", einen Vertrag für die WM-Saison 2006.

Der 35-jährige Barros, der auf sieben WM-Grand-Prix-Siege und 31 Podiumsplätze verweisen kann, brennt auf sein Debüt mit der Klaffi Honda Fireblade: "Ich hatte zwar einige Angebote, weiter MotoGP zu fahren, aber die waren nicht so attraktiv für mich und meine Karriere. Ich will um den Titel fahren und in der Superbike-WM habe ich dafür eine definitive Chance."

Team-Manager Klaffenböck zeigte sich ebenfalls hocherfreut: "Wir wollen für Alex die besten Voraussetzungen schaffen. Sein Motorrad wird eines der besten und schnellsten Bikes der WM 2006 sein." (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    MotoGP-Grand Prix Sieger Alex Barros, hier küsst er die Trophäe nach seinem letzten Erfolg in Estoril 2005, sitzt nächstes Jahr auf einem oberösterreichischen "Eisen".

Share if you care.