Generali-Etat unter den Flügeln von Saatchi & Saatchi

1. März 2006, 21:01
17 Postings

Agentur setzte sich gegen sechs Mitbewerber durch - Etatvolumen bei rund sechs Millionen Euro

Im Rennen um den Werbe-Etat der österreichischen Generali Versicherung hat sich jetzt Saatchi & Saatchi Wien durchgesetzt. "Wir haben uns für Saatchi & Saatchi als neue Leadagentur entschieden", begründet Generali-Vorstandschef Karl Stoss, "weil wir in deren Konzept die besten Ansätze für eine konsequente Weiterentwicklung unserer starken Markenwerte sehen."

Um den Etat der Generali Versicherung haben sich insgesamt sieben Agenturen beworben. Neben Etathalter Lowe GGK waren Dirnberger de Felice, BBDO Austria, JWT Wien, PPI United, Saatchi & Saatchi sowie Young & Rubicam Vienna angetreten. Der Werbe-Etat der Generali, die in Österreich zu den Top-3-Versicheren zählt, bewegt sich in einer Größenordnung von rund sechs Millionen Euro. (red)

  • Artikelbild
    foto: generali/grotte
Share if you care.