Pons bringt WM-Wortschatz aufs Handy

9. Februar 2006, 10:45
posten

Mobiles Wörterbuch übersetzt in sechs Sprachen - Funktioniert auch in Österreich

Der Wörterbuchverlag Pons macht den WM-Wortschatz für Fußballfans mobil. Ab sofort kann sich der User das komplette Fußballwörterbuch auf das Handy downloaden. Der Übersetzungsdienst liefert dem enthusiastischen Zuschauer die gewünschten Begriffe in den Sprachen Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch, Spanisch und Portugiesisch direkt ins Stadion. Die Menüsprache kann in Deutsch oder Englisch gewählt werden. Somit sollte die Übersetzung von Fachausdrücken wie "Freistoß" oder "Gurkentruppe" kein Problem mehr sein. "Das Fußballwörterbuch umfasst rund 500 Begriffe, die Druckversion ist am 23. Januar erschienen", sagte Pons Pressesprecherin Tamara Bader auf Nachfrage von pressetext.

Kosten

Für die einmalige Gebühr von 2,99 Euro plus Übertragungskosten erhält der Nutzer das Handywörterbuch auf sein Mobiltelefon. Der Dienst funktioniert auf fast jedem gängigen Handymodell, vorausgesetzt es ist Java-fähig und erlaubt Datenmengen bis mindestens 64 Kilobyte. Herunter laden kann sich der Kunde den WM-Wortschatz entweder im Internetshop http://www.handyglobal.de oder direkt auf das Telefon durch das Senden einer SMS mit dem Code "PASS" an die Nummer 89998. Ob es das mobile Wörterbuch auch nach der WM zum Download geben wird, hänge davon ab, wie viele Zugriffe es gibt. Wenn das Interesse auch nachher weiterhin vorhanden ist, wolle Pons den Dienst vermutlich beibehalten, so Bader.

Umsetzun

Bei der Umsetzung des mobilen Wörterbuches wurde Pons von travel@media, einem Spezialisten für mobile Anwendungen, unterstützt. Der Dienst kann auch in Österreich und der Schweiz in Anspruch genommen werde, allerdings nicht über den SMS-Weg. Laut Bader befinde sich der Verlag derzeit in der Planungsphase eines mobilen Reisewörterbuches, das dem Beispiel "Handywörterbuch Fußball" folgen soll. (pte)

Link

Pons

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.