Vanek weiter treffsicher

9. Februar 2006, 11:24
4 Postings

Vierter Treffer im dritten Spiel: Buffalo Sabres besiegten Atlanta Thrashers 5:2

Atlanta - Der österreichische Eishockey-Teamspieler Thomas Vanek präsentiert sich in der National Hockey League (NHL) weiter von seiner besten Seite. Beim 5:2-Erfolg der Buffalo Sabres am Dienstag bei den Atlanta Thrashers erzielte der 22-jährige Stürmer in seinem 50. NHL-Spiel den Treffer zum 2:2-Ausgleich (25.) und damit sein viertes Tor in den vergangenen drei Spielen. Vanek hält nun bei 16 Toren und 17 Assists und ist fünftbester Scorer seines Teams und aller Neulinge der Liga.

Vanek spielte wieder in der erst jüngst neu zusammen gestellten ersten Linie mit Center Chris Drury und dem rechten Flügel Mike Grier. Die Mischung scheint zu stimmen, am Dienstag fälschte der Steirer einen Drury-Schuss zum Ausgleich ab und leitete damit den Umschwung ein. Buffalo kehrt nach vier Siegen in sechs Spielen von der längsten Auswärtstournee der Saison auf Platz vier der Eastern Conference zurück.

Vanek, der im Sommer als Ersatz für den Slowaken Miroslav Satan aufgebaut worden ist, ist drauf und dran, trotz einiger Schwankungen die hohen Erwartungen zu erfüllen. "Manchmal gehen die Scheiben rein, manchmal nicht. Zuletzt hat es wieder geklappt. Ich glaube, dass ich noch konstanter werden muss, aber es ist noch immer mein erstes Jahr. Ich gewöhne mich daran, jeden Abend auf diesem Niveau zu spielen, aber ich gewöhne mich alle fünf Spiele oder so mehr", erklärte der Stürmer.

Der Flügel ist auch auf dem besten Weg, die Vorgaben von Trainer Lindy Ruff an Toren und Punkten zu erfüllen. "Er kommt nahe hin. Ich hatte den Eindruck, dass er 20, 30 Tore machen kann", so Ruff. 32 Spiele hat Vanek noch, diese Zahlen zu erreichen, derzeit liegt er statistisch auf Kurs 25 Tore. (APA)

  • Atlanta Thrashers-Verteidiger Shane Hnidy (links) im Zweikampf mit Thomas Vanek.

    Atlanta Thrashers-Verteidiger Shane Hnidy (links) im Zweikampf mit Thomas Vanek.

Share if you care.