Watford behält Pistrol im Auge

16. März 2006, 12:20
1 Posting

LASK-Spieler könnte im Sommer nach England wechseln

London/Wien - Mit "tollen Eindrücken" vom Fußball auf der Insel, aber vorerst ohne Vertrag ist LASK-Stammspieler Markus Pistrol von seinem mehrere Tage dauernden Probetraining zurückgekehrt, das er in den Reihen des englischen Zweitdivisionärs FC Watford bestritten hat. "Der Klub benötigt einen Mann, der sofort eingesetzt werden kann, aber ich bin noch mitten in der Vorbereitung", erzählte Pistrol nach seiner Rückkehr.

Der Tabellendritte aus London sagte dem Österreicher, dass er ein "interessanter Spieler" für die linke Seite sei, er ihn im Auge behalten und vielleicht im Sommer holen werde. Auf alle Fälle war es für den 27-jährigen Wiener ein "tolles Erlebnis", in den Reihen des früheren Verein von Elton John, der über ein riesiges Trainingszentrum, acht Sparten-Trainer etc. verfügt, mitwirken zu dürfen.

Der Vertrag Pistrols mit den Linzern läuft noch bis Sommer 2006. Sollten die Athletiker den Aufstieg von der Red Zac- in die T-Mobile-Liga schaffen, würde sich die Laufzeit um eine weitere Saison verlängern. Der LASK hat gute Chancen, ins Oberhaus zurückzukehren. Er ist derzeit Tabellendritter mit nur einen Punkt Rückstand auf SCR Altach. Spitzenreiter sind die Austria Amateure, die aber nicht aufsteigen dürfen. (APA)

Share if you care.