Michael Thurner verlässt 2007 die ÖWM

14. Mai 2006, 10:34
posten

Geschäftsführer der Österreichischen Weinmarketing- Gesellschaft will sich beruflich neu orientieren

Wien - Michael Thurner, seit 2002 Geschäftsführer der Österreichischen Weinmarketinggesellschaft (ÖWM), wird seinen mit Jahresende auslaufenden Vertrag auf eigenen Wunsch hin nicht verlängern. "Nach acht spannenden Jahren in der ÖWM, davon fünf als Geschäftsführer, will ich mich beruflich neu orientieren. Sollte meine nächste Herausforderung nicht in der Weinbranche liegen, so bleibe ich dem heimischen Wein zumindest als überzeugter Konsument und großer Weinbotschafter erhalten", so Thurner.

"Seine Entscheidung, den laufenden Vertrag per Jahresende 2006 auslaufen zu lassen, bedauere ich sehr. Es bleibt aber genügend Zeit, einen geeigneten Nachfolger zu suchen um Kontinuität zu gewährleisten", erklärt Josef Pleil, Vorsitzender des ÖWM-Aufsichtsrates sowie Präsident des Österreichischen Weinbauverbandes. Auch der Weinhandel lobt die Arbeit des Geschäftsführers: "Unter der Führung von Michael Thurner konnten Österreichs Weinexporte mehr als verdoppelt werden", kommentiert Alfred Fischer, Gremialvorsteher des österreichischen Weinhandels in der Wirtschaftskammer Österreich, den Beschluss des Marketingexperten.

Thurner, gelernter Landwirt, studierte an der Wirtschaftsuniversität Wien Handelswissenschaften mit Schwerpunkt Werbung und Marktforschung. Seine Diplomarbeit über Wein führte ihn schließlich zur ÖWM, deren Geschäftsführung er nach drei Jahren übernahm. Nebenbei absolvierte Michael Thurner ein internationales MBA-Studium in Frankreich, den USA, Chile, Japan und Australien. (ÖWM/red)

  • Michael Thurner
    foto: öwm / wilke

    Michael Thurner

Share if you care.