"Econ Megaphon" an DDB Berlin für Volkswagen

28. August 2006, 15:54
posten

Demner, Merlicek & Bergmann mit IAA-Kampagne und CCP Heye mit McDonalds holen Branchensieg beim Jahrbuch der Werbung

Für den Wettbewerb des Jahrbuchs der Werbung 2006 bewarben sich im vergangenen Jahr ca. 420 Agenturen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol mit über 1.100 Arbeiten. Eine unabhängige 20-köpfige Jury wählte aus 36 Branchensiegern und sechs Bereichssiegern schließlich die Megaphonsieger.

Das "Magaphon" für die beste deutschsprachige Kampagne des Jahres geht an DDB Berlin und die Kampagne für den Golf GTI von Volkswagen "Für Jungs, die damals schon Männer waren".

Demner, Merlicek & Bergmann und CCP, Heye erfolgreich

Die Wiener Agenturszene war in diesem Jahr sehr erfolgreich beim Wettbewerb des Jahrbuchs vertreten und konnte gleich zwei Branchensiege für sich verbuchen. In der Branche "Öffentliche und staatliche Institutionen" überzeute Demner, Merlicek & Bergmann mit der IAA-Kampagne. "Mit hintersinnigem Humor wird in der IAA-Kampagne der depressiven Lustlosigkeit ein Ausrufezeichen entgegengesetzt … eine intelligente Aufforderung sich nicht hängen zu lassen, die gekonnt die typischen Klischees bedient."

CCP, Heye holte sich den Branchensieg "Gastronomie" mit ihrer Arbeit für McDonalds: "Das McDonalds-Plakat "Spießer" geht kreativ mit Vorurteilen gegenüber Fastfood um und nimmt Gegnern nicht nur bildlich, sondern auch textlich den Wind aus den Segeln."

  • Kader aus DDB-Kampagne für Volkswagen
    foto: ddb berlin

    Kader aus DDB-Kampagne für Volkswagen

Share if you care.