"Eine Decke für mich ..."

17. Februar 2006, 13:32
posten

"... und Maschenzeit für uns": Folgeausstellung der Reihe "Frauenatelier" im Frauenmuseum Hittisau

"Eine Decke für mich ... und Maschenzeit für uns" nennen dreizehn Frauen das gemeinsame Projekt. Die verwendete Grundtechnik ist Stricken, die entstandenen Objekte sind Decken "als wohlige Hülle, als Bild an der Wand, als flexibler Überwurf, als farbige Augenweide, als gestaltete Flächenkomposition, als stricktechnische Herausforderung, als stofflicher Ausdruck und subjektive Deutung, als realisiertes Ergebnis gemeinsamer Auseinandersetzung in der Gruppe. Wir suchen Spuren, greifen Ideen auf, interpretieren, erweitern unseren Blickwinkel, entwickeln individuelle ästhetische Ausdrucksformen" (Zitat der Projektgruppe).

Die lustvollen Experimente mit Materialien und Macharten führen zu "bestrickenden" Ergebnissen und zum Spiel mit der Tradition. Entstanden sind dreizehn sehr unterschiedliche Decken, Dokumente intensiven sich Einlassens und sich Auseinandersetzens – bildhaft gewordene Entsprechungen sehr persönlicher Bedürfnisse und Ausdrucksformen. Die experimentellen "Strickspielereien", die individuellen kreativen Entstehungs- und Arbeitsprozesse und vor allem die fertigen Decken werden nun gezeigt. (red)

Link

Frauenmuseum
Platz 501, 6952 Hittisau, Homepage
Öffnungszeiten: Fr, Sa 15 – 17 h, So 14 – 17 Uhr
Und nach tel. Vereinbarung: Tourismusbüro Tel. 05513/ 6209-50 und Tel. 05513/ 2543
Ausstellungsdauer bis 19.02.
  • "Im Fluss" von Gertrud Faißt
    foto: frauenmuseum
    "Im Fluss" von Gertrud Faißt
Share if you care.