Natives AJAX für den Internet Explorer 7

21. März 2006, 12:40
5 Postings

Entsprechende Funktionen werden von ActiveX abgekopelt - Vereinheitlichung mit anderen Herstellern

Eine kleine Überraschung für WebentwicklerInnen hat Microsoft aus dem Sack gelassen: In einem Weblog-Eintrag hat der Entwickler Sunava Dutta angekündigt, dass die nächste Generation des Internet Explorers auch eine native Implementation des XMLHTTP-Objekts unterstützen wird.

Entwicklung

Damit soll es möglich sein, AJAX-Anwendungen - bei denen XMLHTTP eine zentrale Rolle spielt - einfacher Browser-übergreifend zu entwickeln. Bisher war XMLHTTP im IE "nur" als ActiveX-Komponente implementiert, dies hat vor allem den Nachteil, dass entsprechende Anwendungen in auf Sicherheit bedachten Umgebungen - in denen ActiveX oft deaktiviert ist - nicht zum Einsatz gebracht werden konnten.

Gemeinsam

Aus Kompatibilitätsgründen wird Microsoft im Internet Explorer 7 beide Möglichkeiten anbieten. Auf lange Sicht sollte dieser Schritt aber bei der Durchsetzung einer Lösung helfen und die bisher notwendigen Browserweichen unnötig machen.

Hintergrund

Unter dem Begriff AJAX werden eine Reihe von Technologien zusammengefasst, die gemeinsam die Basis moderner Webanwendungen darstellen. XMLHTTP ist dabei ein Kernstück, da darüber Daten auf einer Seite erneuert werden können, ohne dass die ganze Page neu geladen werden muss. Zu den bekanntesten Webseiten, die davon Gebrauch machen gehören Google Maps und Windows Live. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.