Weiterer Mobtel-Spitzenmanager festgenommen

9. März 2006, 19:06
posten

Stellvertretender Geschäftsführer des Amtsmissbrauchs verdächtigt

Belgrad - Beim serbischen Mobilfunkbetreibe Mobtel erfolgte am Montag eine weitere Festnahme. Nach Angaben der Belgrader Presseagentur Beta ist der stellvertretende Geschäftsführer des Handynetz-Betreibers, Bogoljub Lazarevic, wegen des Verdachts auf Amtsmissbrauch festgenommen worden. Weitere Details waren zuerst nicht bekannt. Lazarevic war vor zwei Jahren zu Mobtel gekommen. Davor war er kurze Zeit stellvertretender serbischer Investitionsminister. Bereits seit vergangener Woche sind auch mehrere frühere Mitglieder der Mobtel-Geschäftsführung in Untersuchungshaft.

Mobtel, im Mehrheitsbesitz österreichischer Investoren rund um Martin Schlaff, wurde Ende Dezember per Regierungsbeschluss die Funklizenz entzogen. Eine gemischte serbisch-österreichische Arbeitsgruppe, die sich mit den Problemen bei Mobtel befassen soll, dürfte laut früheren Ankündigungen diese Woche zum ersten Mal zusammen kommen. (APA)

Share if you care.