"Schönheit ist eine Waffe gegen Emanzipation"

6. Februar 2006, 15:26
103 Postings
Bild 1 von 14

Simone de Beauvoir, frz. Philosophin (1908-1986)

"Das weibliche Schönheitsideal ist starken Schwankungen unterworfen, aber gewisse Erfordernisse bleiben doch konstant: Unter anderem muss der Körper der Frau, da sie dazu bestimmt ist, als Besitz empfunden zu werden, die weiche passive Eigenschaft eines Objektes haben."
Share if you care.