Logo

16. Dezember 2005, 15:50
posten
Logo; das. Grafisches Zeichen. Oft: Firmenzeichen. Auch: Emblem oder, wem das noch immer nicht französisch genug klingt: Signet. Warum aber dann nicht gleich: Logo? Dazu ist es ja da.

Das Logo ist der sichtbare Beweis, dass es zu viele Worte auf der Welt gibt, die zu oft gesprochen werden, wodurch Verwirrung entstehen kann – und auf das Produkt dahinter, um das es eigentlich immer gehen sollte, vergessen werden könnte. Jene Denktradition, deren Angehörige der Meinung sind, man könne alles, was man mit vielen Worten sagen kann, mindestens genau so gut auch mit wenigen Worten sagen, stellt sich hier in einer ihrer radikalsten Ausprägungen dar: Was man mit wenigen Worten sagen kann, kann man nämlich mindestens genau so gut, wenn nicht sogar besser, auch gänzlich ohne Worte sagen. Ach was, man muss es überhaupt nicht sagen, man braucht nicht einmal die Lippen zu bewegen. Man zeigt das Ding einfach her. Hier ist es: Das Logo. Ein Logo. Eh logo!

Share if you care.