Lobbyist

10. März 2006, 17:29
18 Postings

Der Lobbyist hat das Urinteresse, interessant zu sein. Dieses Interesse möchte er gerne mit möglichst vielen Interessenten teilen

Lobbyist; der. Lobbyistin; die; Lobbyisten; mehrere, viele, alle.

Lobbyismus: Interessengemeinschaft, bestehend aus Lobbyisten.

Der Lobbyist hat das Urinteresse, interessant zu sein. Dieses Interesse möchte er gerne mit möglichst vielen Interessenten teilen. Um von möglichst vielen Interessenten interessant gefunden zu werden, ist der Lobbyist bereit, ja mutig entschlossen, möglichst viele Interessenten interessant zu finden. Da man sich um „Interesse” alleine nichts kaufen kann, strebt der Lobbyist „Macht durch Interesse” an. Da „Macht” ein schwammiger Begriff ist, der alles aufsaugt, bevor er schön langsam austrocknet, strebt der Lobbyist „Geld durch Macht durch Interesse” an. Um von möglichst vielen Interessenten reich und mächtig gemacht zu werden, ist der Lobbyist bereit, möglichst viele Interessenten reich und mächtig zu machen. Das Geld dafür borgt er sich von den Lobbyisten aus. Haben die keines mehr, werden Steuern erhöht. (Der Standard, Printausgabe 4./5.3.2006)

Share if you care.