Wiener Ebay-Händler Qentis ist pleite

22. Februar 2006, 13:59
39 Postings

Unternehmen galt als das Paradebeispiel eines erfolgreichen eBay-Händlers - "Geplatzte Finanzierung"

Der Qentis Holding GmbH, der größte Ebay-Händler Europs ist pleite. Dies berichtet heise-Online am Donnerstag.

Paradebeispiel

Das Unternehmen, mit Hauptsitz in Wien, kaufte nicht nur Waren am Spotmarkt, sondern ließ auch Produkte in Fernost unter verschiedenen Eigenmarken anfertigen. 2003 erzielt Qentis einen Umsatz von 3,6 Millionen Euro. Das Unternehmen galt als das Paradebeispiel eines erfolgreichen eBay-Händlers.

Erklärung

In einer auf www.tichnak.de veröffentlichten Erklärung, nennt Quentis eine "geplatzten Finanzierung Ende vergangenen Jahres" als Ursache für die Insolvenz. Nun will man eine "Lösung insbesondere für die geschädigten Kunden finden um den Schaden für die Kunden so gering wie möglich zu halten."

Laut heise-online dürften über 50 Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz verlieren.(red)

  • Artikelbild
Share if you care.