Das gute Rezept

5. Oktober 2006, 11:53
posten

Orangenmarmelade, Orangensalat und flambierte Orangen

Gute Orangen sind in der Küche vielseitig verwendbar. Der süßlich-säuerliche Saft und das erfrischende Aroma machen aus durchschnittlichen und zumeist völlig versüssten Produkten hervorragende, ausgewogene Speisen, die sich nicht nur aufs Brot schmieren lassen. Hier drei Rezepte zur Anregung.

Orangen-Marmelade (ca. vier Gläser):

Schale von vier Tarocci, 3/4 Liter Orangensaft, 1 Kilo Gelierzucker.

Tarocci dünn schälen (ohne weißes Schalenfleisch), die Schale in dünne Streifen schneiden. Tarocci und Navels auspressen, ohne Kerne, aber ruhig mit Fruchtfleisch. Orangensaft im Topf erhitzen, Orangenschalen beigeben, kurz aufkochen und Gelierzucker einrühren. In sterile Gläser füllen, über Nacht auskühlen lassen.

Sizilianischer Orangen-Salat (4 Personen):

2 Tarocco-Orangen, 1 großer Fenchel, 1 Zweig Rosmarin, 20 entkernte schwarze Oliven, Olivenöl, Rotweinessig (und/oder Saft von einer Zitrone), Salz, schwarzer Pfeffer

Vom Fenchel die äußere Schicht und die dicken grünen Stiele abschneiden. Das Grün abschneiden und beiseite legen. Den Fenchel waschen, längs halbieren, dann quer in dünne Scheiben schneiden. Die Orangen schälen, auch die weiße Haut entfernen. Die Früchte in dünne Scheiben schneiden, den Saft auffangen. Auf 4 Tellern die Orangen und den Fenchel anrichten, die Oliven darauf verteilen. Den Rosmarin waschen, trockenschütteln, die Nadeln fein hacken. Das Fenchelgrün ebenfalls fein hacken und mit dem Rosmarin über den Salat streuen. Den Orangensaft mit Öl, Essig, Salz, Pfeffer verrühren. Über den Salat gießen und nur kurz ziehen lassen.

Steirischer Orangensalat a la Lukas

Tarocci mit dem Messer schälen, in Scheiben schneiden, auf Teller anrichten und mit Kürbiskernöl beträufeln (experimentell, aber interessant).

Flambierte Orangen mit Eis (für 2 Personen):

1 grosse Tarocco-Orange, schälen
1 grosse Navels oder andere Blondorange, schälen
beide Orangen in etwa 5 mm dicke Scheiben schneiden
Scheiben fächerartig in feuerfeste Form schichten
mit zwei Kaffeelöffeln feinstem Rohrzucker bestreuen
1/2 Stunde ziehen lassen
1/4 l hochprozentigen Rum über die Orangenscheiben giessen anzünden
eine Kugel Vanille- oder Orangeneis dazu servieren.

  • Orangensalat mit Fenchel, Stangensellerie und Trevisello
    foto: s. fracaro

    Orangensalat mit Fenchel, Stangensellerie und Trevisello

Share if you care.