Intel Österreich meldet starke Zuwächse im Serverbereich

7. März 2006, 10:53
posten

Österreich dank gutem WLan-Ausbau führend bei der Verwendung von Laptops

Intel Österreich konnte zuletzt besonders im Bereich Server punkten. Grund für die "starken Zuwächse" sei das vermehrte Interesse des Mittelstandes. "Es setzt sich verstärkt die Erkenntnis durch, dass man mit entsprechender IT-Infrastruktur Wettbewerbsvorteile erzielen kann. Es werden nicht einfach alte Computer als Server weiterverwendet, sondern es wird in moderne Technologie investiert, so der auch für Österreich zuständige Intel-Deutschland-Chef Hannes Schwaderer am Mittwoch im Gespräch mit der APA.

WLan

Der Trend zu mobilen Endgeräten halte weiter an und Österreich habe hier noch immer eine Führungsfunktion. Dies liege nicht zuletzt an der guten Infrastruktur bei drahtlosen Netzwerken zum mobilen Einstieg ins Internet (WLan). Im Privatbereich sei mittlerweile jeder zweite verkaufte Computer ein Laptop, bei Geschäftskunden seinen es etwa ein Drittel, sagte Schwaderer.

Besonders hohe Zuwächse erwartet sich der regionale Repräsentant des weltgrößten Chipherstellers im Bereich Smartphones, das sind Mini-PCs mit Telefonfunktion. Hier könnte es 2006 ein Plus von 350 Prozent geben.(APA)

Link

Intel

Share if you care.