Unerkannt im Internet

22. Februar 2006, 18:16
35 Postings

Neue Live-CD auf OpenBSD-Basis surft nur anonymisiert im Netz

Mit Anonymität und Sicherheit im Internet ist das so eine Sache: Sie hat ihren Preis, meist in Form von zahllosen Stunden von Beschäftigung mit der Materie. Diese Einstiegshürde will ein neues Projekt beseitigen, mit "Anonym.OS" sollen alle problemlos und vor Überwachung sicher ins Netz gehen können.

Erklärung

Dabei handelt es sich um eine Live-CD auf dem als besonders auf Sicherheit bedachten OpenBSD-Betriebssystem. Das Surfen im Netz erfolgt bei Anonym.OS automatisch über das Anonymisierungsservice Tor, dessen Funktionsweise eine Nachverfolgung der Herkunft einer Anfrage - üblicherweise per Ermittlung der IP-Adresse - unmöglich machen soll. Auch wenn die CD auf OpenBSD basiert - nach außen gibt sie sich als Windows XP SP1 zu erkennen und macht so die Identifizierung ein weiteres Stückchen schwerer.

Download

Für die Zukunft haben die EntwicklerInnen noch einiges vor mit Anonym.OS, so soll dem System noch der Instant Messenger GAIM mit Verschlüsselungs-PlugIn sowie der Thunderbird mit Enigmail zur sicheren Mail-Übertragung hinzugefügt werden. Anonym.OS kann kostenlos in Form eines CD-Images von Sourceforge heruntergeladen werden, der Download umfasst dabei ca. 560 MByte. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.