Microsoft veröffentlicht erstes Sicherheits-Update für Windows Vista

22. Februar 2006, 14:06
7 Postings

Patch stopft WMF-Sicherheitslücke - Softwarekonzern dürfte "alten" Code in Windows Vista verwenden

Microsoft hat das erste Sicherheits-Update für Windows Vista veröffentlicht. Der Patch schließt die WMF-Lücke, in den letzten Wochen für Schlagzeilen und beunruhigte UserInnen sorgte. Über die Sicherheitslücke, die sich in allen gängigen Windows-Versionen findet, können Rechner mit Spyware und Trojanern infiziert werden.

Alter Code

Microsoft dürfte "alten" Code für die Darstellung von WMF-Grafiken und Abbrechen von Druckaufträgen in Windows Vista verwendet haben.

Soll 2006 erscheinen

Das nächste Microsoft-Betriebssystem soll 2006 veröffentlicht werden. (red)

  • Artikelbild
Share if you care.