5000 Liebesbriefe

6. Juni 2006, 14:04
posten

Das Festwochen-Projekt soll als Audiokassetten-Hörbar in fünf Wiener Kaffehäusern präsentiert werden

Wien - Am 15. Februar ist Einsendeschluss für das Festwochenprojekt "5000 Liebesbriefe" des Schweizer Künstlerduos Mats Staub und Barbara Pulli. Gesucht wird Liebes-Korrespondenz in Form von Briefen oder Emails von 1890 bis heute. Die Dokumente werden in anonymisierter Form auf Audiokassetten eingesprochen und als Phonothek in fünf Wiener Kaffehäusern (Korb, Prückel, Stein, Weingartner und Westend) präsentiert.

"5000 Liebesbriefe" feierte mit Briefen aus Deutschland und der Schweiz 2004 am Zürcher Neumarkt Theater Premiere und ist seither auf internationalen Gastspielreisen unterwegs. 2005 wurde das Projekt, ergänzt um russische Korrespondenzen, in Russland präsentiert. Im Rahmen der Festwochen soll die mittlerweile auf sieben Stunden angewachsene Audiokassetten-Hörbar nun auch um österreichische Herzensergüsse erweitert werden. (APA)

Interessierte senden ihre Liebesbriefe an:
Wiener Festwochen
Kennwort: 5000 Liebesbriefe
Lehargasse 11
1060 Wien
Informationen unter Tel: 01-5892222
Email
  • Bild nicht mehr verfügbar

    Liebesbriefe am alten Postfuhramt in Berlin. Mit der Aktion "Love Letters" schuf der Künstler HA Schult ein "Denkmal der Gefühle".

Share if you care.