Adobe verschenkt Bildbearbeitungssoftware für Profis

14. Februar 2006, 14:46
16 Postings

Beta von Lightroom - Adobe Labs gestartet: User-Feedback bei Produktentwicklung wichtig

Adobe Systems hat sein Produktportal Adobe Labs gestartet. Das Unternehmen will mit der Webseite Entwicklern und Kunden Zugang zu Adobe-Produkten und -Technologien bieten, wenn diese sich noch im frühen Entwicklungsstadium befinden. Das Lab ist jedoch keine Erfindung von Adobe. Es baut auf dem bisherigen Portal von Macromedia auf. Macromedia wurde im vergangenen Jahr von Adobe übernommen.

Rückmeldungen und Kritik

Das Macromedia-System habe sich bewährt, hieß es auf Anfrage. Deshalb wird es nun auch von Adobe fortgesetzt. Die Entwicklung würde zwar nicht schneller gehen, jedoch können die Programmierer auf die Anregungen der Kunden besser eingehen. "Das Feedback von Anwendern und Entwicklern ist von entscheidender Bedeutung für uns, um auch in Zukunft überzeugende Produkte anbieten zu können", sagt Kevin Lynch, Senior Vice President und Chief Software Architect bei Adobe. "Die Adobe Labs fördern die Einbeziehung von Rückmeldungen und Kritik in einer frühen Phase der Produktentwicklung, ermöglichen den Zugang zu Produkten in der Entwicklungsphase und helfen uns, bessere Lösungen anzubieten."

Ideen

Das über die Adobe Labs verfügbare Angebot umfasst neben früheren Versionen neuer Produkte auch Ideen des Adobe Entwicklerteams für neue Werkzeuge, Funktionen und Komponenten. Die Rückmeldungen der Nutzer können auch Anregungen für neue Produkte oder Ergänzungen bestehender Programme liefern, so Adobe. Zusätzlich seien die Adobe Labs eine umfangreiche Informationsquelle für alle interessierten Anwender.

Beta-Version

Kürzlich ist die Beta-Version von Adobe Lightroom online gegangen. Die Bildbearbeitungssoftware richtet sich an Profifotografen und präsentiert sich mit einer neuen Nutzeroberfläche. Mit einem Klick können die Paletten und Werkzeuge in den Hintergrund verschoben werden. In diesem Lights-Out-Modus rückt das Bild in den Mittelpunkt. Lightroom wird zur individuellen Galerie für die Präsentation von Fotos. Mit Lightroom will Adobe alle für Fotografen notwendigen Funktionen vereinen und deren Arbeitsabläufe beschleunigen.

Die notwendigen Systemanforderungen sind Mac OS X 10.4.3, PowerPC G4 Prozessor mit 1 GHz, 768 MB RAM und eine Bildschirmauflösung von 1024 x 768. Mit der Verfügbarkeit des finalen Produkts wird Ende 2006 gerechnet. Nähere Details zu Preisen, endgültigen Systemanforderungen und Verfügbarkeit stehen bisher noch nicht fest. Zum Download (Registrierung notwendig)(pte/red)

  • Artikelbild
    bild: pte
Share if you care.