David Lubars Jury-Präsident der Titanium Lions

22. Juni 2006, 08:46
posten

Chairman und CCO der BBDO North America steht Vergabegremium der Awards für innovative Kreativleistungen vor

Mit den BMW-Kurzfilmen "The Hire" holte der Top-Kreative 2003 den ersten Titanium Lion aller Zeiten. In diesem Jahr wird David Lubars der Titanium Lions-Jury als Präsident vorstehen. Das gaben die Organisatoren des International Advertising Festivals in Cannes bekannt.

David Lubars begann seine Karriere vor knapp einem Vierteljahrhundert und hat seitdem nahezu jeden namhaften internationalen Werbepreis eingeheimst. Neben dem ersten Titanium Lion aller Zeiten waren darunter auch 17 weitere Cannes Lions und drei Emmys für den besten TV-Spot in den USA.

Ein Geschäft mit Ideen

Zu seiner Nominierung sagte David Lubars, Werbung sei ein Geschäft mit Ideen. Die Titanium Lions würden Ideen auszeichnen, die so einzigartig und neu seien, dass sie mit keinem gängigen Etikett versehen werden könnten. Er finde es enorm spannend einer Jury vorzustehen, deren Ziel es sei die ganze Branche zu ermutigen, ihren Weg in die Zukunft zu überdenken und neu zu definieren.

Für die Titanium Lions gelten beim 53. International Advertising Festival in Cannes neue, vereinfachte Wettbewerbsregeln. Die kreative Idee steht bei der Vergabe dieser Awards deutlich im Vordergrund. Die Anzahl der verwendeten Medien spielt künftig keine Rolle mehr, die Kategorien wurden eliminiert. Mit den Titanium Lions sollen in Zukunft ausschließlich provokative Arbeiten, die neue Wege der Werbung zeigen, ausgezeichnet werden. (red)

  • Artikelbild
    foto: orf-enterprise
Share if you care.