Die Liste der österreichsichen Risikogemeinden

6. März 2006, 17:04
12 Postings

Niederösterreich am stärksten betroffen

Das Gesundheitsministerium hat über Vorschlag der Länder eine Liste der Gemeinden mit erhöhtem Risiko der Einschleppung von Vogelgrippe erstellt. Im Folgenden die Liste, geordnet nach Bundesländern:

Burgenland: Podersdorf, Frauenkirchen, St. Andrä am Zicksee, Andau, Tadten, Wallern, Pamhagen, Apetlon und Illmitz;

Kärnten: Klagenfurt, Villach, Feistritz/Rosental, Ferlach, Grafenstein, Keutschach, Köttmannsdorf, Krumpendorf, Ludmannsdorf, Maria Rain, Maria Wörth, Pörtschach, St. Margarethen/Rosental, Schiefling, Techelsberg, Millstatt, Radenthein, Seeboden, Spittal/Drau, Arnoldstein, Ferndorf, Paternion, Rosegg, St. Jakob/Rosental, Treffen, Velden, Weißenstein, Wernberg, Eberndorf, Gallizien, St. Kanzian, Völkermarkt, Ossiach und Steindorf am Ossiacher See;

Niederösterreich: Ardagger, Ennsdorf. Neustadtl an der Donau, St. Pantaleon-Erla, Strengberg, Wallsee-Sindelburg, Leobersdorf, Schönau an der Triesting, Bad Deutsch-Altenburg, Hainburg, Gemeinde Haslau-Maria Ellend, Petronell-Carnuntum, Scharndorf, Wolfsthal, Angern/March, Drösing, Dürnkrut, Eckartsau, Engelhartstetten, Groß-Enzersdorf, Hohenau/March, Jedenspeigen, Mannsdorf, Marchegg, Orth/Donau, Ringelsdorf-Niederabsdorf, Weiden/March, Hausleiten, Korneuburg, Langenzersdorf, Leobendorf, Spillern, Stockerau, Aggsbach, Bergern im Dunkelsteinerwald, Dürnstein. Furth bei Göttweig, Gedersdorf, Maria Laach am Jauerling, Mautern/Donau, Paudorf, Rossatz-Arnsdorf, Spitz, Weißenkirchen, Krems, Bergland, Dunkelsteinerwald, Emmersdorf/Donau, Golling an der Erlauf, Hofamt Priel, Klein-Pöchlarn, Krummnußbaum, Leiben, Marbach an der Donau, Maria Taferl, Melk, Neumarkt/Ybbs, Nöchling, Persenbeug-Gottsdorf, Pöchlarn, Schönbühel-Aggsbach. St. Martin-Karlsbach, Ybbs, Zelking-Matzleinsdorf, Nußdorf ob der Traisen, Traismauer, Grafenwörth, Kirchberg am Wagram. Königsbrunn am Wagram, Langenrohr Muckendorf-Wipfing, St. Andrä- Wördern Tulln, Zeiselmauer-Wolfpassing, Zwentendorf, Fischamend, Klosterneuburg und Schwechat;

Oberösterreich: Linz, Steyr, Wels, Braunau am Inn, Hochburg-Ach, Mining, Ostermiething, St. Pantaleon, St. Peter am Hart, St. Radegund, Überackern, Alkoven, Aschach an der Donau, Haibach ob der Donau, Hartkirchen, Pupping, Altmünster, Bad Goisern, Bad Ischl, Ebensee, Gmunden, Gschwandt, Hallstatt, Laakirchen, Obertraun, Ohlsdorf, Roitham, St. Wolfgang, Traunkirchen, St. Agatha, Grünburg, Klaus an der Pyhrnbahn, Molln, St. Pankraz, Steinbach an der Steyr, Ansfelden, Asten, Enns, Hörsching, Kronstorf, Leonding, Pucking, Traun, Wilhering, Baumgartenberg, Langenstein, Luftenberg/Donau, Mauthausen, Mitterkirchen im Machland, Naarn im Machlande, Saxen, Antiesenhofen, Kirchdorf am Inn, Mörschwang, Mühlheim am Inn, Obernberg am Inn, Reichersberg, Hofkirchen im Mühlkreis, Kirchberg ob der Donau, Niederkappel, Pfarrkirchen im Mühlkreis, Neustift im Mühlkreis, St. Martin im Mühlkreis, Brunnenthal,. Engelhartszell, Esternberg, Freinberg, St. Florian am Inn, St. Marienkirchen bei Schärding, Schärding, Schardenberg, Suben, Vichtenstein, Waldkirchen am Wesen, Wernstein am Inn, Aschach an der Steyr, Dietach, Garsten, Sierning, Waldneukirchen, Feldkirchen an der Donau, Goldwörth, Ottensheim, Puchenau, Steyregg, Attersee, Attnang-Puchheim, Berg im Attergau, Desselbrunn, Innerschwand, Lenzing, Mondsee, Nußdorf am Attersee, Oberhofen am Irrsee, Redlham, Regau, Rüstorf, St. Lorenz, Schlatt, Schörfling am Attersee, Schwanenstadt, Seewalchen am Attersee, Steinbach am Attersee, Tiefgraben, Timelkam, Unterach am Attersee, Vöcklabruck, Weyregg am Attersee, Zell am Moos, Bad Wimsbach-Neydharting, Edt bei Lambach, Fischlham, Gunskirchen, Lambach, Marchtrenk, Neukirchen bei Lambach, Schleißheim, Stadl-Paura, Steinhaus, Thalheim bei Wels und Weißkirchen an der Traun;

Salzburg: Die Naturschutzgebiete Natura 2000 Gebiet Wenger Moor, Naturschutzgebiet Fischtaginger Spitz, Bayrhamer Spitz, Trumer Seen, Obertrumer See Blinklingmoos, Fuschlseemoor, das Landschaftsschutzgebiet Luginger und Raginger See, die Natura 2000-Gebiete Weidmoos, Bürmooser Moor, Salzachauen, Zeller See und Grießener Moor (Hochfilzen);

Steiermark: Feldkirchen bei Graz, Fernitz, Gössendorf, Kalsdorf, Mellach, Pirka, Seiersberg, Unterpremstätten, Werndorf, Wundschuh, Zettling, Berghausen, Ehrenhausen, Gabersdorf, Gralla, Lebring-St. Margarethen, Obervogau, Ragnitz, Retznei, Spielfeld, Stocking, Straß in Steiermark, Vogau, Wagna, Weitendorf, Wildon, Altaussee, Bad Aussee, Gaishorn am See, Grundlsee, Pichl-Kainisch, Mariahof, Gosdorf, Halbenrain, Mureck, Murfeld, Bad Radkersburg und Radkersburg Umgebung;

Tirol: Achenkirch, Eben, Ebbs, Kirchbichl, Erl, Walchsee, St. Ulrich und Pflach;

Vorarlberg: Das Naturschutzgebiet Rheindelta und das Naturschutzgebiet Mehrerauer Seeufer-Bregenzerachmündung;

Wien: Die Gemeindebezirke 2, 10, 11, 13, 14, 19, 21, 22 und 23.

(APA)

Share if you care.