Thomas Muster als Namensgeber für Stadion Graz-Liebenau im Gespräch

30. Dezember 2005, 21:23
46 Postings

Produktlinie "Toms" könnte laut "Kleine Zeitung" namensgebend sein - Ex-Tennisstar will Sponsorangebot vorlegen

Graz - Im Kreis der möglichen neuen Namens-Sponsoren des bisherigen Schwarzenegger-Stadions in Graz ist ein neuer Bewerber aufgetaucht. Wie die "Kleine Zeitung" in ihrer Samstag-Ausgabe berichtet, möchte der frühere Tennis-Star Thomas Muster den Namen seiner Produktlinie "Toms" auf der Fassade des Stadions Liebenau prangen sehen. Nach seinem Urlaub Ende Jänner will Muster demnach ein Angebot für einen langfristigen Sponsorvertrag unterbreiten.

Marke europaweit stärken

"Ich habe beim Grazer Bürgermeister Siegfried Nagl bereits mein Interesse angemeldet", erklärte die einstige Nummer eins der Tennis-Weltrangliste gegenüber der "Kleinen Zeitung". Muster legt Wert auf die Feststellung, dass es ihm nicht um einen Personenkult a la "Thomas-Muster-Arena" gehe, sondern er viel mehr geschäftliche Ziele verfolge: "Ich möchte mit meiner Marke 'Toms' aufs Stadion gehen, die ich europaweit stärken möchte."

Muster vertreibt unter seiner Marke eine Sportswear-Kollektion, Mineralwasser und Wein. Im März soll eine Kosmetikserie starten. Die Kleine Zeitung nennt als Preis für den Namen des Stadions einen sechsstelligen Eurobetrag pro Jahr. (APA)

Share if you care.