Heftige Schneefälle in der Toskana

31. Dezember 2005, 17:06
12 Postings

25 Zentimeter Schnee - So viel Schnee, wie seit 20 Jahren nicht mehr - Flughäfen zeitweise geschlossen

Rom -

In der toskanischen Metropole Florenz fielen in den vergangenen Tagen so viel Schnee, wie seit 20 Jahren nicht mehr. Zuletzt waren auf die Plätze vor dem Florentiner Dom und rund um den Palazzo Pitti im Jahr 1985 dicke Flocken niedergegangen. Über der Stadt am Arno lag am Freitag noch immer eine rund 25 Zentimeter hohe Schneedecke, berichtete das italienische Fernsehen. Der Bürgermeister habe die Einwohner aufgefordert, nur im Notfall ihre Autos zu benutzen.

In Florenz und Pisa mussten bereits am Donnerstag die Flughäfen wegen des dichten Schneefalls teilweise geschlossen werden. Ein seltenes Bild bot auch die toskanische Stadt Viareggio, wo der Schnee bis zum Meeresufer die Strände bedeckte.

In der Hauptstadt Rom starb bei eisigen Temperaturen ein Obdachloser. Der 22-Jährige sei auf dem Bahnhof Termini erfroren, berichtete die Zeitung "La Repubblica".(APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die Innenstadt von Florenz ist seit langem wieder mit Schnee bedeckt

Share if you care.