Mladic bekam bis jetzt Pension

29. Dezember 2005, 20:21
posten

Laut Bericht des Belgrader Rundfunks "B 92"

Belgrad - Noch im November wurde die Pension des flüchtigen, vom UNO-Tribunal in Den Haag wegen Kriegsverbrechen angeklagten bosnisch-serbischen General Ratko Mladic abgehoben, behauptete der Belgrader Rundfunk "B 92". Neben seinen Familienmitgliedern habe Mladic noch zwei "aktive" Offiziere der serbisch-montenegrinischen Streitkräfte bevollmächtigt, Bankgeschäfte in seinem Namen zu erledigen. Obwohl die Vollmacht halbjährlich erneuert werden müsste, sei dies im Falle Mladic' umgangen und sein Konto erst vor Kurzem eingefroren worden. (iva, DER STANDARD, Printausgabe 30.12.2005)
Share if you care.