Kanal-Deckel unter Strom: Hund gestorben

30. Dezember 2005, 15:31
2 Postings

Mehrere Tiere verbrannten sich in Schweizer Skiort die Pfoten

Crans-Montana - Durch einen Stromschlag aus einem Deckel der Kanalisation ist im Schweizer Wintersportort Crans-Montana ein Hund getötet worden. Ein entsprechender Bericht der Zeitung "Le Matin" wurde am Donnerstag vom Tierarzt des Ortes bestätigt. Mehrere Tiere hatten sich ihre Pfoten verbrannt, als sie über den Gullideckel gingen.

Deshalb wurde die Feuerwehr alarmiert, die dann feststellte, dass der Kanaldeckel unter Strom stand. Menschen hatten nichts bemerkt, weil sie durch ihre Schuhsohlen geschützt waren. Nach Erkenntnissen der Feuerwehr hatte sich die Isolation eines unter der Straße liegenden Stromkabels gelöst. Das Kabel setzte den Kanaldeckel unter Spannung. (APA/dpa)

Share if you care.