Israelische Luftwaffe feuerte Rakete auf Gaza-Streifen

29. Dezember 2005, 16:12
posten

Augenzeugen: Palästinenser bei Explosion in Sperrzone verletzt

Gaza-Stadt - Die israelische Luftwaffe hat am Mittwoch mindestens eine Rakete auf den Norden des palästinensischen Gaza-Streifens abgefeuert, berichteten Augenzeugen. Demnach zielte das Geschoss auf ein Fahrzeug, verfehlte es jedoch. Die Insassen hätten fliehen können. Ein Palästinenser sei aber bei der Explosion in der von Israel eingerichteten Sperrzone im nördlichen Gaza-Streifen verletzt worden.

Einige Augenzeugen berichteten, er sei von einem israelischen Kampfflugzeug angegriffen worden, als er mit seinem Auto in das zur Sperrzone erklärte Gebiet fuhr. Andere Zeugen berichteten indes, der Mann habe mit Sprengsätzen hantiert.

In der Nacht auf Mittwoch hatte die israelische Luftwaffe im Gaza-Streifen Flugblätter abgeworfen, in denen die Palästinenser aufgefordert wurden, die Sperrzone zu respektieren. Sie wurde als Reaktion auf die Zunahme palästinensischer Raketenangriffe auf Israel verhängt. (APA/Reuters/AP)

Share if you care.