Lebensversicherungen werden teurer

31. Oktober 2006, 20:16
posten

Die Versicherer passen ihre Produkte der gestiegenen Lebenserwartung an

Wien - Die durchschnittliche Lebenserwartung und damit die durchschnittliche Dauer der Auszahlung von Versicherungsleistungen sind gestiegen. Nun tragen die Versicherer diesen Faktoren durch die Anpassung ihrer Lebensversicherungen Rechnung berichtet das Oe1-Morgenjournal.

Die steigende Lebenserwartung wird sich sowohl auf die Prämienhöhe als auch auf die Pensionsleistung auswirken. Entweder werden bei gleicher Leistung die Prämien steigen oder es wird bei gleicher Prämie der Auszahlungsbetrag geringer, erklärte Generali-Versicherungs-Vorstand Hans Peer laut dem Bericht.

Die Neuregelung gilt ab 1.1.2006. Bei bestehenden Verträgen ändert sich nichts. (red)

Der Bericht auf Oe1

Oe1
Share if you care.