Polens Truppen bleiben länger als geplant

27. Dezember 2005, 18:28
posten

Regierung will Präsidenten um Verlängerung des Mandats bitten - Bulgarien schließt Truppenabzug ab

Warschau - Polen wird seine Truppen im Irak nicht wie bislang angekündigt zu Jahresbeginn abziehen, sondern sie noch bis Ende 2006 dort belassen. Die Regierung habe beschlossen, den Präsidenten um eine Verlängerung des Mandats der polnischen Truppen bis zum 31. Dezember 2006 zu bitten, sagte Ministerpräsident Kazimierz Marcinkiewicz. Polen hat rund 1.500 Soldaten im Irak stationiert.

Bulgarien schließt Truppenabzug ab

Bulgarien hat indessen seinen Truppenabzug aus dem Irak abgeschlossen. Die letzten 130 Soldaten hätten den Golfstaat in Richtung Kuwait verlassen und würden am 30. Dezember in ihr Heimatland zurückkehren, teilte das Verteidigungsministerium in Sofia mit. Insgesamt hatte Bulgarien 334 Soldaten im Irak. Das Land war einst ein enger Verbündeter der USA im Irak-Konflikt. 13 getötete Soldaten seit 2003 und eine anhaltend starke Ablehnung des Krieges in der Bevölkerung führten allerdings zur Entscheidung für einen Truppenabzug bis zum Ende des Jahres. Der im Juni neu gewählte Ministerpräsident Sergej Stanischew hatte allerdings betont, der Nato-Neuling wolle weiter einen Beitrag zur Stabilität des Irak leisten. (Reuters)

Share if you care.