Di Stefanos Zustand verbessert

28. Dezember 2005, 12:03
posten

Herzoperation am Mitt­woch - "In vergangenen 24 Stunden Verbes­serung zu beobachten"

Valencia - Der ehemalige Weltklasse-Fußballer Alfredo di Stefano, der am Heiligen Abend einen Herzinfarkt erlitten hat, soll Mittwochmittag in Valencia operiert werden. Der Gesundheitszustand der 79-jährigen Legende von Real Madrid habe sich laut Angaben der behandelnden Ärzte der "La Fe"-Klinik in Valencia am Dienstag gebessert. "Es war in den vergangenen 24 Stunden eine Kreislauf-Verbesserung zu beobachten", lautete eine offizielle Mitteilung.

"Wenn sich die Situation nicht verschlechtert, kann dem Patienten am 28. Dezember ein Bypass gelegt werden", kündigten die Ärzte an. Noch am Vortag hatte die geplante Operation di Stefanos abgesagt werden müssen, da dieser bei hohem Fieber und Herzrhythmusstörungen nur knapp eine äußerst kritische "Grenzsituation" überstanden hatte. In seiner aktiven Karriere hatte der gebürtige Argentinier die Madrilenen unter anderem zu fünf Meistercup-Siegen in Serie (1956-1960) und acht spanischen Meistertiteln geführt.(APA/AFP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Real Madrids Präsident Florentino Perez und Vize-Präsident Emilio Butragueno auf Visite.

Share if you care.