Erste Festnahme nach Mord an Syrien-Kritiker Tueni

30. Dezember 2005, 15:34
posten

Syrer soll an Anschlag auf Abgeordneten und Journalisten beteiligt gewesen sein

Beirut - Zwei Wochen nach der Ermordung des syrienkritischen libanesischen Parlamentsabgeordneten und Journalisten Gebrane Tueni ist ein erster Verdächtiger festgenommen worden. Der Syrer Abdel Kader Abdel Kader wird nach Beiruter Justizangaben vom Dienstag verdächtigt, an dem Autobombenanschlag vom 12. Dezember beteiligt gewesen zu sein. Er habe vor und nach dem Anschlag verdächtige Telefonanrufe getätigt und sei Eigentümer eines Grundstücks, das an den Tatort angrenze.

Der 48-jährige Tueni, Herausgeber der libanesischen Tageszeitung "An-Nahar", war ein kompromissloser Kritiker der syrischen Libanon-Politik. Viele seiner Landsleute machen Syrien für seine Ermordung und weitere Anschläge seit dem Attentat auf den ehemaligen libanesischen Regierungschef Rafik Hariri im Februar verantwortlich.

Seit dem Hariri-Attentat am 14. Februar wurde im Libanon eine ganze Serie von Bombenanschlägen verübt. Diese wurden in erster Linie syrischen Geheimdiensten zur Last gelegt, wie die Ermordung des Journalisten und Schriftstellers Samir Kassir, Kommentator von "An-Nahar", und jene des ehemaligen libanesischen KP-Chefs Georges Haoui. (APA)

Share if you care.